Die Ökumenische Sozialstation Speyer e.V.

gehört mit rund 35 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und rund 170 betreuten Klienten und Klientinnen zu den größten und traditionsreichsten Anbietern ambulanter Pflege in der Stadt Speyer.

Das breite Dienstleistungsangebot umfasst neben der professionellen Kranken- und Altenpflege die stundenweise hauswirtschaftliche Betreuung zu Hause (in Kombination mit Dete), die Betreuung von eingeschränkten und dementen Menschen in der Tagesgruppe (Café Zeitlos), spezielle Pflegekurse in der Sozialstation, individuelle Schulungen in der häuslichen Umgebung, palliative Beratung und ambulante Hospizhilfe, das Trauercafe Phönix sowie ein umfassendes Beratungsangebot des Pflegestützpunktes Speyer

 

Die ev. und kath. Kirchengemeinden sowie die evangelische und der katholische Krankenpflegeverein bilden die Mitglieder der Ökumenischen Sozialstation Speyer e.V. :

  • Kath. Kirchengemeinde Pax Christi
  • Prot. Auferstehungskirchengemeinde Speyer
  • Prot. Christuskirchengemeinde Speyer-Nord
  • Prot. Dreifaltigkeitskirchengemeinde Speyer
  • Prot. Johanneskirche Speyer-West
  • Kath. Krankenpflegeverein e. V.
  • Prot. Krankenpflegeverein Speyer Innenstadt
  • Prot. Krankenpflegeverein Speyer Nord
  • Prot. Krankenpflegeverein Speyer West

 
Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

Mitarbeiter OESS2

Um alle Anforderungen erfüllen zu können, beschäftigen wir eine Vielzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlichster Berufsgruppen:

  • Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Manager von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Pflegeberaterinnen
  • Gesundheitspflegerinnen
  • Fachkrankenschwestern
  • Fachaltenpflegerinnen
  • Krankenpflegehelferinnen
  • Wundexperten
  • Praxisanleiterinnen/Mentorinnen
  • Hauswirtschafterinnen
  • Sozialarbeiterinnen
  • Betreuungskräfte
  • Fachkraft für Palliativ-Care und Koordination DHPV
  • zert. Trauerbegleiterin BVT
  • Pain Nurse DGSS
  • zert. Coach DGfC
  • zert. Trainerin f. Palliative - Care / Bildungsreferentin
  • Verwaltungskräfte

Unser Einzugsgebiet ist die Stadt Speyer.


Doppelt Spaß mit Jerusalema-Video

Bei uns bleibt auch der Spaß nicht auf der Strecke. Unser Jerusalema-Video hat allen Beteiligten viel Freude gemacht. Bereits 2019 geprobt - noch ohne Masken, waren wir dann in der Weihnachtszeit sportlich aktiv und haben ein kleines Jerusalema-Challenge-Video gedreht. Unter dem Motto "Zusammenhalt - Teamgeist - Hoffnung" wollten wir zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen.

Da jedoch (Stand Februar 2021) WARNER-Music per Klagen gegen die unlizensierte Veröffentlichung des Songs vorgeht, haben wir das Video dann doch nicht veröffentlich. Wir tragen es nun in unseren Gedanken und in unseren Herzen. Das ist - so weit wir wissen - erlaubt. Den Spaß und die Gemeinschaft, die wir dabei gelebt haben, kann uns niemand mehr nehmen.